top of page

Das Ritual der Venusblume zur Heilung von Mutter Erde

Aktualisiert: 20. Nov. 2022

Hallo wundervolle Erdhütterinnen, Priesterinnen, Hexen und all die, die es werden wollen! Heute gibt es einen wundervollen Gastbeitrag von Kasia Gründerin von youniverses.de Kasia kenne ich aus dem Modern Witchcraft Circle, wo sie zuerst als Teilnehmerin und dann auch als Gastleiterin eine wundervolle Kakao Zeremonie für uns gehalten hat. Heute teilt sie ihre Medizin, indem sie eines ihrer Rituale mit uns teilt. Es ist mir eine besondere Ehre, denn Kasia und ich teilen ganz besonders den Wert und den Weg als Erdhüterin!


Ich wünsche dir ganz viel Freude beim praktizieren dieses Rituals von Kasia, zur Unterstützung der Erde und all denen die auf ihr Wandeln dürfen!


Aus vollem Herzen Inga

Wir alle praktizieren bewusst und unbewusst Rituale, die fester Bestandteil unseres Lebens sind. Für mich gehört z.B. Journaln oder das Trinken von Kakao dazu. Es gibt viele kleine oder auch sehr umfangreiche Rituale, die ich für mich allein oder in der Gruppe genieße und anwende. Rituale helfen mir, mich in der Gegenwart zu erden – und sie können noch mehr: Sie können Dich selbst und auch Deine Umgebung heilen!

Wie wunderschön ist es, wenn Du sowohl Dir als auch Mutter Erde Gutes tust? Hierfür gibt es diverse Rituale, die alle ihre eigene Magie mit sich bringen. Heute möchte ich Dir das Ritual der Venusblume vorstellen, dass Du am besten mit mindestens fünf Personen durchführst.


Venusblume – die Blume der Liebe Die Venusblume, auch Blume der Liebe genannt, ist ein Symbol bedingungsloser Liebe und Weiblichkeit. Es ist eine geometrische Form, und der Planet Venus durchquert das Universum nach genau diesem Muster – Wahnsinn! Lausche auf die Geistwesen von Mutter Natur Wenn Du in der Natur unterwegs bist, kann es sein, dass Du von Deiner Umgebung Informationen erhältst, dass die Geistwesen vor Ort etwas brauchen oder das etwas ausgeglichen werden muss, was durch Menschenhand in Dysbalance geraten ist. Spüre in diese Infos hinein und lass Dir dabei ganz viel Zeit.


Biete dem Ort Deine Unterstützung an Bist Du z.B. an einem Fluss, kannst Du ihn fragen, ob Du ihn unterstützen kannst. Empfange die Antwort und schaue, wie sie mit Dir in Resonanz geht. Auch wenn Du keine Information erhältst, kannst Du die Venusblume mit Steinen an das Gewässer legen.


Finde einen Ort für das Ritual Sucht in der Gruppe einen Ort, an dem ihr euch wohlfühlt, der euch anzieht oder sogar ruft. Verbindet euch, bevor ihr mit dem Ritual beginnt, mit dem Ort und miteinander. Seid ganz bewusst und präsent dort.


Die drei Schritte des Rituals 1. Einstimmung und Öffnung des heiligen Raums: Stimmt euch gemeinsam, mit Tönen oder Singen, Tanzen, Trommeln aufeinander, auf den Ort sowie auf das Vorhaben ein. Es gibt hier kein richtig oder falsch, folge der Intuition. Als leitende Person kannst Du zusätzlich die Auren und Energien aller Teilnehmerinnen mit Salbei räuchern.

Öffnet anschließend ganz bewusst den heiligen Raum, stimmt euch auf die Hüter des Ortes und der hier ansässigen Elementar- und Naturwesen ein. Macht das intuitiv, mit Gebeten, Gesängen, Tanz, Hand auflegen. Die Wesen werden euch individuell leiten. Anschließend könnt ihr Bilder und Gedanken teilen und so ein vielschichtiges Bild der Energie vor Ort erhalten.


Foto von Greta Lau, bei der Earth Medicine Priestess Ausbildung 22 - Bewerbe dich hier für die Ausbildung 2023


2. Konstruktion und Auflegen der Venusblume Für das geometrische Konstruieren einer Venusblume mit 13m Durchmesser empfehle ich zwei vorbereitete Schnüre mit verschiedenen Markierungen zu nutzen. Die Markierungen helfen dabei, die Kreuzpunkte festzulegen. Anleitung zum Legen einer Venusblume findest hier du auf meiner Webseite youniverses.de als PDF. Auch wenn dir Mathematik und Geometrie ansonsten eher fremd sein sollten, kannst du den Anhaltspunkten der Anleitung für diese heilige geometrische Form Schritt für Schritt folgen, du brauchst dafür kein Vorwissen.


Das Legen der Blume selbst ist ein meditativer Prozess, der mit innerer Ruhe und Zentriertheit durchgeführt wird. Sammelt Steine in verschiedenen Größen und legt die Venusblume damit. Kleinere Steine liegen im Zentrum, immer größer werdende Steine außen. Während die Blume entsteht, könnt ihr weiterhin summen, singen, schweigen – ganz so, wie es sich richtig anfühlt.


So kann das Ritual dann von oben aussehen!


3. Einweihung und Aktivierung des Energiefeldes Nachdem die Blume vollständig gelegt ist, gebt vor der Aktivierung des Energiefeldes persönliche Gegenstände (Blüten, Edelsteine, Briefe), in die Mitte der Blume. Sie übernehmen die heilende Energie, die erfüllende Kraft der Liebe. Trägst Du diese Gegenstände bei Dir oder berührst sie bewusst, gehst Du in Einklang mit dieser Energie.


Die Einweihung beginnt mit fünfmaligem Abschreiten der durchgängigen Linienführung der Blume. Die letzte Person räuchert mit einer Räuchermischung eurer Wahl. Im Anschluss stellt ihr euch an den Kreuzungspunkten auf. Ist ein Hund dabei, kann er ebenso auf einem Punkt Platz nehmen, so ist auch die Tierenergie vertreten.

Bedanke Dich anschließend noch einmal beim Hüter des Ortes und den Elementar- und Naturwesen für ihre Unterstützung. Verbindet euch nochmals miteinander, mit dem reinen Licht und allen helfenden kosmischen Kräften und zelebriert die kosmische Hochzeit – die Vereinigung des reinen Lichts (des Urvaters) mit Mutter Erde (der Urmutter).


Daraufhin verbindet ihr die Venusblume mit allen auf der Erde bereits gelegten Venusblumen. Zieht dafür mit Liebe und in bewusster Konzentration Lichtfäden zu den bereits bestehenden Blumen, damit die Energie und der Einklang mit Mutter Erde wirken können.



Die Rauhnächte 2022/23 Beginne ab dem 8.12 mit den Speernächten! 👉Zur Anmeldung



Was ich während des Rituals erlebe

Heilige Räume zu öffnen und mich mit Mutter Erde zu verbinden, ist so heilsam. Die Venusblume und ihre Energie, ziehen mich persönlich sehr an und so brauche ich, nach diesem tiefgehenden Ritual, immer einige Stunden oder Tage, um wieder ins Hier und Jetzt zurückzukehren. Schon häufig habe ich festgestellt, dass die Orte, die mich für das Ritual riefen, oft in der Nähe großer Kraftquellen oder an geografisch speziellen und interessanten Orten mit besonders hoher Schwingung sind. Schaue also gern mal nach, welches Fleckchen Erde Dich eingeladen hat.

Wunderschön finde ich auch, dass durch das Venusblumen-Ritual ein Ort geschaffen wird, zudem ich immer wieder zurückzukehren kann. Dort beobachte ich oft, dass er weitere Menschen anzieht und eine sanfte Atmosphäre herrscht.

Mich durchströmt nach diesem eine so tiefe Dankbarkeit, für das Erlebte, für die spürbare Verbundenheit, für das Bewusstsein und dieses tiefe beiderseitige Vertrauen zwischen mir und Mutter Erde. Es kommt manchmal sogar vor, dass der Ort während der Rituals reagiert, in Form von Wellen, Wind, Sonnenschein, Regen – sei da ganz offen und aufmerksam und genieße es in vollen Zügen.



Danke an Kasia für deine wertvolle Medizin und deinen Beitrag!


Wenn du mehr von Kasia erfahren willst schau doch mal auf ihrer Seite vorbei: https://www.youniverses.de oder auf Instagram: https://www.instagram.com/youniverses.de/



Danke und aus vollem Herzen Inga!



Meinen Wild Modern Magic Podcast &

Meditationen findest du hier:





URKRAFT & TELEGRAM KANAL

Tauche ein in den kostenlosen, anonymen Telegram Kanal: https://t.me/fromtheyoniverse



Geschenke für dich!

Hole dir deinen kostenlosen Ritual Guide, das wunderschöne Yoni Malbuch von Inga und viele weitere Geschenke zum Download in Ingas Newsletter: https://www.ingalaumann.com




Alle Angebote, Retreats und Ausbildungen:



𓇚 Räuchermischungen & andere Magical Handmade Gifts: www.ingalaumann.cm/shop

Werde ein wertvolles Mitglied des Modern Witchcraft Circle: https://www.ingalaumann.com/modernwitchcraftcircle


Alle Ausbildungen und Weiterbildungen: https://www.ingalaumann.com



103 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page